DIE Künstlerliste 1850 bis 1950
Stand: 1.2. 2021

Wir haben die Künstler alphabetisch angeordnet aus verschiedenen Bereichen: Karikatur, Humorzeichnung, Illustration, Pressezeichnung, Werbung etc. Darüber hinaus sind Künstler aufgenommen, die beispielsweise dem Expressionismus, der Neuen Sachlichkeit, dem kritischen Realismus oder etwas einfacher, aber auch unschärfer formuliert, der Klassischen Moderne zuzuordnen sind.
Es ist erstaunlich, wie viele, darunter auch sehr prominente Zeichner, ab Beginn der 1930er Jahre zumindest zeitweise dem Nationalsozialismus nahestanden (z.B. Karl Arnold, Ferdinand Barlog, Olaf Gulbransson, Erich Schilling, Wilhelm Schulz), oder sich gänzlich in den Dienst der braunen Machthaber stellten (s.u. Mjölnir).
Über manche Künstler läßt sich vermutlich kaum mehr etwas in Erfahrung bringen, geschweige denn Originalmaterial finden. Mit dem nahezu unüberschaubaren Spektrum an Zeitungen, Zeitschriften, Magazinen, Illustrierten gibt es in der ersten Hälfte des letzten Jahrhunderts nach wie vor einen höchst vielfältigen Schatz an seinerzeit dort publizierten künstlerischen Arbeiten.

So versteht sich diese Webseite auch als eine Art Such- und Fundbüro für Künstler und Zeichner jenseits der bekannten und gut dokumentierten Positionen aus den genannten Bereichen. Aufgrund der großen Anzahl von Künstlern kommt die vollständige Sammlung (Kunst und Bibliothek) einem Archiv gleich, das in seiner Spezialisierung sicher nicht allzu vielen ähnlichen Archiven entspricht.
Selbstverständlich lässt sich eine Sammlung bzw. das Sammeln in einem derart komplexen Gebiet wie dem unseren niemals zu Ende bringen. Das ist, salopp formuliert, der Unterschied zum Zusammentragen einer vorgegebenen, begrenzten Anzahl von Überraschungseiern.
Unsere Sammeltätigkeit findet häufig genug interessante Arbeiten per Zufall. Durch systematisches Vorgehen wiederum kann sie auf exemplarische, sammlungswürdige Objekte stoßen. So konnten bislang um die 3500 Arbeiten von über 850 Künstlerinnen und Künstlern zusammengetragen werden.

Erstaunlich ist auch die Vielzahl nicht weiter bekannter Künstler oder Amateurzeichner, von denen sehr gute Arbeiten erhalten sind.

Einige wenige untenstehende Künstlernamen sind (nur) aufgrund ihrer Bedeutung für Erich Ohser aufgeführt.

Bei der nachfolgenden Zusammenstellung handelt es sich um eine stets erweiterte Bestandsliste.

Bitten warten Sie einen Moment, bis sich diese sehr bilderreiche Seite aufgebaut hat.

Mit dieser Sammlung und der Künstlerliste sind keinerlei kommerzielle Interessen verbunden. Sollten einmal Bildrechte nicht beachtet worden sein, bitten wir um Nachsehen. Eine Korrektur erfolgt unverzüglich.


 

Künstlerliste A - E

 

N. N. ____________________

 

<< Neues Textfeld >>

<< Neues Textfeld >>

<< Neues Textfeld >>

<< Neues Textfeld >>

A _______________________

Abeking, Hermann
Abt, Karl

Ackermann, Max

 

Adam, Rudolf
Ade, Mathilde
Ahlfeldt, Karl


Aigner, Richard

 

Anton, Hans

Arnold, Karl

 

Arnstam, Arne


Arntz, Gerd

 

Attalo, Marc Aurelio

 

Auer, A. v.

Augustin, Richard
 
Ausleger, Rudolf

 

B _______________________
Bach, Paul


Bach, Friedrich


Bachem, Bele
Badt, Kurt

Baluschek, Hans

 

Bannagott, Richard
Bantzer, Marigard


Barlach, Ernst

 

Barlog, Ferdinand

 

Bartsch, Fritz

 

Baruch, J.

Baser, Karly

Bastanier, Hanns
Bateman, Henry Mayo
Bato, Josef
Baudnik, Aemilian
Baudrexel, Eduard
Bauer, Karl

Bauer, Max

 

Bauer, Rolf Peter

Baumgarten, Eugen von
Bayros, Franz von
Bechstein, Ludwig

Becker, Walter

 

Beckmann, Max

 

Beeh, René

 

Behmer, Marcus

 

Behrens, Peter
Bek-Gran, Hermann
Bell, Karl Friedrich
Bergen, C.(E.) von
Berger, Oskar

Berkmann, __
Berlit, Rüdiger
Bernuth, Max

Bertsch, Karl

 

Best, Hans

 

Bettermann, Gerhart

 

Betzler, Emil

Bibour, __
Bilek, Franziska
Bing, Henry

Birnbaum, Uriel

 

Biró, Mihály

 

Birth, Erich

Bischof, Erich Arnold

 

Bischoff-Culm, Ernst
Blix, Ragnvald
Blossfeld, Karl
Blunck, __
Bock, Adolf
Bock, Ludwig
Böck, Siegfried


Böckstiegel, Peter August

 

Boehmer, Karl Wolfgang
Bölger, H.D.

 

Boger, Carlo

 

Bohn, Karl
Bondy(?), Walter

Boscovitz, Fritz (= Bosco)


Brasch, Hans

 

Brasse- Forstmann, Alice
Braun, Maria


Braunbeck, Ludwig

 

Braune, Hugo L.

Brinkmann, Gerhard

<< Neues Textfeld >>

 

Brinkmann, M.(?)

Brodwolf, Jürgen
Brösel, Werner


Bromberger, Otto

 

Brinkmann, M.(?)

Brodwolf, Jürgen
Brösel, Werner
Bromberger, Otto


Brüning, Max

 

Buchegger, Sepp
Budzinski, Robert
Büttner, Erich


Buhe, Walter

 

Burckardt, Marie

 

Burkhardt, Fritz

 

Busch, Wilhelm


Busch, Wilhelm M.

 

C _______________________


 

Campendonk, Heinrich

 

Carben, Julius

Casal, __

Caspar, Karl


Caspar-Filser, Maria

 

Caspari, Walter

 

Cay, A.M. (= Kaiser, Alexander Maximilian)

Cefischer s.u.
Christophe, Franz


Cissarz, Johann Vincenz

 

Claus, Martin

 

Clino, __

Colomb(?), Richard(?)
conny (Conrad Neubauer)

Corinth, Lovis

 
Coßmann, Alfred
Crien, Curt
Croissant, August
 
Croissant, Eugen


D _______________________

Dali, Salvador
Damberger, Josef


Danilowatz, Josef

 

Danziger, Ludwig
Darrow, Whitney

Degner, Arthur
Delavilla, Franz Karl

Dellgruen, Franziskus

 

Dellit, Rudolf
Dettmann, Ludwig

Dexel, Walter
Diehl, Carl
Dier, Erhard Amadeus
Dieterle, Otto

Diez, Julius

 

Dillenz, Richard

 

Dischinger, Rudolf

Dix, Otto

 

Doepler, Emil
Doerbecker, Karl
Dolbin, Benedikt Fred
Dorsch, Ferdinand
Dotzler, Carl
Dreher, B.

Dressler, August Wilhelm

 

Droth, Werner
Dürer, Albrecht
Duschek, Richard 

E _______________________

E. 1

E. 2

E. 3

Eberlein, __
Eckener, Alexander
Edler, __ (Edmund Edel?)

Egersdörfer, H.K.


Ehmsen, Heinrich

 

Ehmke, F.H.
Ehrenberger, Ludwig Lutz

 

Ehrlich, Georg

 

Eichrodt, Hellmut
Eisele, H.H.
Eisentraut, Wilhelm


Elleder, Karl


Ende, Hans am
Endt, Rudi vom
Engel, Otto H.
Engelhard, Paul Otto
Engels, Robert
Engl, Josef Benedikt

 

Erbach, Alois

 

Erich, F.
ERIK= Koehler, H.E.
Erler, Erich
Erler, Fritz

Erler, Georg

 

Erler, Raimund

<< Neues Textfeld >>

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
Wir Pressezeichner werden oft gefragt: Wie fällt Ihnen nur so etwas ein? Wie kommen Sie auf so etwas? Nun, wir erleben dieselben Sachen, die die anderen auch erleben. Aber wir sitzen immer auf der Lauer nach der Pointe. Wir denken z.B. eine Situation sinn- oder unsinngemäß zu Ende, oder kurz, wir erkennen den Humor darin. - Erich Ohser, 1940